«

»

Čvn
19

Also habe ich fast jede Videobearbeitungs-App im AppStore heruntergeladen und viele von ihnen kamen mit kostenlosen Testversionen wie diese. Ich habe fast alle versucht. Auch die „professionell poliert“ aussehenden Apps, die mehr für so ziemlich genau das gleiche, was Sie hier tun können. Ich habe das Jahr VIP-Abonnement gekauft und ich bereue es nicht. Ich benutze mehrere andere Apps in Verbindung mit VivaVideo. Die Dinge, die Sie tun können, wenn Sie versuchen, sie zu lernen, sind ziemlich genial. Es gibt einige Einschränkungen, wenn es darum geht, es auf Ihrem Telefon zu verwenden, aber teilweise aufgrund der Bildschirmgröße, aber sobald ich mein iPad mit dieser App habe, habe ich eine Menge Spaß und die Effekte sind super cool. Ich würde mir wünschen, dass mehr von ihnen hinzugefügt werden. Und vielleicht einige Videofilter, die Spiegelung oder sogar eine Kaleidoskop-Ansicht haben! Ich möchte eine bessere Möglichkeit, Musik hinzuzufügen oder zu finden, um die Clips hinzuzufügen, aber es ist überhaupt nicht schlecht in der Bühne, in der es jetzt ist.

Wenn Sie nach einer Bewertung von jemandem suchen, der ihre Einkäufe akribisch angeht, um Sie dazu zu bewegen, mit der App/dem Abonnement voranzukommen: Das wird es sein. Glückliche Bearbeitung. Mit VivaVideo können Sie ganz einfach Ihre Videogeschichte erstellen, Ihre alltagsbedingten Momente in ein Kunstwerk verwandeln und mit Ihren Freunden und Ihrer Familie teilen. Sie können Ihre Videos aus Ihren Fotos exportieren und sie mit den gewünschten sozialen Medien teilen. Mit der VivaVideo-Anwendung mit mehreren interessanten Zeiten können Sie Ihre ganz besonderen Momente mit brandneuen Effekten mit einer speziellen Selbstauslöserkamera verewigen. Lieben Sie die App bis zu diesem neuesten Update. Bitte beheben Sie den automatischen Zoom (I DO NOT WANT IT) und stürzt ab. Es ist unbrauchbar. Ich möchte mein Geld zurück, da ich für die Premium-VIP-Version zahle.

UPDATE: Der automatische Zoom ist behoben. Ich bin wieder glücklich. Dies ist keine perfekte professionelle Videobearbeitungs-App, die kostet, so dass die Menschen, nicht erwarten, dass es sein. Die kostenpflichtige VIP-Mitgliedschaft summant sehr gut. Gut genug für die meisten Bedürfnisse. Sie müssen nur lernen, es zu navigieren. Der beste Teil ist die „Extrahieren Vonmusik“-Funktion. Ich mache Trainingsvideos. Ich nehme mehrere Takes auf dem iPhone auf, wähle die beste Aufnahme, bearbeite, dass in Viva VIP Hintergrundmusik aus ANOTHER Video auf meinem Handy, zwicken die Musik-Timeline, und voila, es sieht aus und klingt wie ein makelloser Nehmen. Die Verarbeitung/Wiedergabe des endgültigen Videos ist anständig. Gelegentlich stürzt die App ab, so dass ich gelernt habe, das „Speichern und Beenden“ oft zu verwenden, um meine Arbeit vor dem endgültigen Rendering zu schützen. Ich habe gerade erst begonnen, mit der Greenscreen-Funktion zu spielen.

Es ist rudimentär, aber das ist im Moment okay. Ich erwarte nicht, dass all diese schwere CPU-Verarbeitung sofort perfekt ist. Je mehr eine App funktioniert, desto komplizierter ist die Verarbeitung. Also wieder Leute, müssen Sie eine kleine Gebühr zahlen, um diese Funktionen zu erhalten, und erwarten Sie nicht, dass dies die gleiche wie Software funktioniert, die ein Abonnement auf Ihrem Desktop kostet. Es ist jedoch die beste schnelle Videobearbeitungs-App für Nicht-Profis. Ich hoffe, dass die Entwickler die gute Arbeit aufrecht erhalten. Vielen Dank. Mit seinem KI-betriebenen Diashow-Hersteller verwandeln Sie Standbilder in ein Video durch den Viva Video Slideshow Maker.

Es ermöglicht Ihnen auch, Hintergrundmusik aus einer integrierten Bibliothek und mehr als 200 verschiedene Spezialeffekte hinzuzufügen. Sie können auch Aufkleber und Texte zu Ihren normalen Videos hinzufügen, um sie auffällig und interessant aussehen zu lassen. Sobald Sie mit Ihren Kreationen fertig sind, können Sie Ihre Videos ohne Probleme direkt auf YouTube, Facebook, Instagram oder Snapchat teilen. Als zusätzlichen Bonus für Nutzer von VivaVideo: Free Video Editor enthält die App eine „Share“-Option, mit der Nutzer nicht nur personalisierte Videomontagen erstellen, sondern sie auch mit Freunden und Familie über verschiedene Social-Media-Plattformen wie YouTube, Facebook und Twitter teilen können.